G1.1-Riss-Messlehre

81,50 Netto pro Schachtel zu je 10 Einheiten

  • Für Risse nur innerhalb von Gebäuden und vorzugsweise in trockenen Räumen
  • Ablesen des Risses mit einer Auflösung von 0,1 mm
    Noch einfacher abzulesen: die G1+ Riss-Messlehre
  • Automatisches Ablesen und Verwalten von Messungen mit der kostenlosen Saugnac App
  • Einfache Befestigung mit mitgelieferten Selbstklebern oder Möglichkeit der mechanischen Befestigung
  • Möglichkeit der Befestigung in einem Winkel mit der mitgelieferten knickbaren Lasche
  • Lieferung in einer Schachtel mit 10 Riss-Messlehren, 1 Stift und einer Gebrauchsanweisung
    Hergestellt in Frankreich

Technische Daten

  • Auflösung
    0,1 mm
  • Art der Verfolgung
    Verfolgung der Entwicklung auf 1 Achse
  • Art des Risses
    Vertikale, horizontale und Eckrisse mit der faltbaren Winkelprofil
  • Verwendung
    Nur für Anwendungen im Gebäudeinneren und vorzugsweise in trockenen Räumen
  • Befestigung
    Verklebung mit den mitgelieferten Selbstklebern oder mechanische Befestigung mit Schlagdübeln (separat erhältlich)
  • Bedingungen für die Anbringung mit Selbstklebeband
    Verlegetemperatur: 15°C bis 25°C (5°C zulässig*). Wirksame Verklebung von 0°C bis +90°C
    *vorhandene Klebestreifen an Lehre und Lasche einige Sekunden in der Hand erwärmen.
  • Abmessungen
    160 mm x 40 mm x 3 mm (Dicke der Platine = 0,7 mm, Dicke der Zuglasche 0,5 mm)
  • Messbereich
    ca. 20 mm (Variation zwischen maximalem und minimalem Maß möglich)
  • Gewicht
    4 g
  • Material
    Kalandriertes Schock-PVC mit UV-Stabilisator
  • Ausdehnungskoeffizient
    7.10-5 m/m/°C

Befestigung und Ablesen

Die G1.1 Riss-Messlehre gehört zu den Messgeräten der G1-Familie, welche auf denselben Prinzipien beruhen:

  • Die Befestigung erfolgt durch doppelseitiges Klebeband oder durch mechanische Befestigung (Schlagdübel) mit zwei Ø 4 mm Löchern.
  • Das Messgerät wird mit einem Winkelprofil geliefert, das in ein Langloch im beweglichen Teil eingesteckt wird. Dieses patentierte System hat 2 Vorteile: eine einfache Anbringung in einem Winkel und die Absorbierung von parasitären Bewegungen, die das Messgerät beeinträchtigen könnten.
    Weitere Erläuterungen zum Befestigungsprinzip finden Sie auf dem Produktblatt der Spur G1.
  • Die Messung erfolgt anhand eines Nonius auf 1/10 mm genau. Weitere Erläuterungen zum Ableseprinzip finden Sie auf dem Produktblatt der G1-Messlehre.
  • Jede Riss-Messlehre ist mit einer Kennung und einem QR-Code eindeutig identifiziert.
  • Eine kostenlose App ist verfügbar, um die Verfolgung und das automatische Ablesen auf https://saugnac.app durchzuführen. Hier finden Sie alle Erklärungen zur Funktionsweise der App. Wenn Sie keine App verwenden möchten, steht Ihnen auch eine Tracking-Datei zur Verfügung, mit der Sie die Messungen auf Ihren Baustellen nachverfolgen können.

Zusatzprodukte